Danger – Vampire Blood

Karegawa *fixiert ist mit dem Blick auf Nanami*
Nanami *etwas erschreckt und sie halb lächelnd ansieht* Ist… irgendwas in meinem Gesicht? *kichert leicht*
Karegawa *ihre Augen verengt* Das gestern… lief in allen Medien! *ernst betont*
Nanami Was genau meinst du? *ihr Blick unverändert ist*
Karegawa *eine Augenbraue schief stellt* Monster. Du. Die Sailor Kriegerin?
Nanami *nickt* Ja und was willst du nun damit andeuten?
Karegawa Wie du sie gesehen haben willst wenn du dich doch die ganze Zeit versteckt hast?
Nanami Huh? *verwirrt ist*
Karegawa Na du meintest das du sie gesehen hast und bla… aber während die Kameras ihr hinterher gingen hat man dich kein einziges mal im Bild gesehen. *kurz schweigt* Also… irgendwas ist da faul…
Nanami *hoch schreckt* Ach was soll da faul sein! Ich mag keine Kameras also bin ich jedes mal beiseite wenn ich sah das sie der Senshi folgen. *redet etwas höher mit der Stimme und versucht sich aber nichts anmerken zu lassen*
Karegawa *ihr das nicht ganz abkauft* Na das würde ich jetzt auch sagen… *seufzt* Na ja, soll nicht mein Problem sein. *sich zurücklehnt im Stuhl*
Lehrer *sich räuspert und seine Zeitung weglegt* So ihr alle, dann setzt euch mal wieder an euren Platz und richtet eure Aufmerksam nach vorne!
Schüler *nehmen sich ihre Stühle und setzen sich wieder an ihre eigenen Plätze, nach einer Weile von lautem Wechsel-Tumult dann alle ruhig und gespannt nach vorne blicken*
Lehrer *sich erneut räuspert* Sehr gut, also dann! *einen Holo-Display öffnet* Wie ihr sicher durch die Nachrichten und Berichte von gestern mitbekommen habt, befindet sich eine neue Sailor Kriegerin in Crystal Tokyo.
Nanami *weitet die Augen und sieht sich verlegen unter ihren Mitschülern um*
Lehrer Diesbezüglich hat unsere Königin, Silver-Queen Serenity, heute morgen Stellungnahme dazu bezogen und für alle die es noch nicht gesehen haben, werden wir unserer Politik etwas Aufmerksamkeit schenken und uns diesen kurzen Bericht einmal ansehen! *erklärt ernst und sachlich, sich dann setzt und den Play Button auf dem virtuellen Hologramm-Display drückt*
Reporter *reden durcheinander und schweigen abrupt als die Königin den Raum betritt und sich mit ihrem Gatten neben sich, vor ein elegantes gläsernes Podium stellt*
Silver-Queen Serenity *sich in der Runde umsieht und dann den Kopf vornehm in eine elegante Position bewegt und das Wort ergreift* Werte Bürger von unserem schönen Crystal Tokyo. *spricht sanft aber direkt* Die gestrigen Ereignisse haben sich zum Dank unserer königlichen Kriegerin ins Gute gewandelt, sodass niemand ernsten Schaden davon trug und schlimmeres vermieden wurde.
Reporter 1 Können Sie uns verraten um wen von den edlen Senshi es sich hierbei gehandelt hat?
Bislang kennt sie keiner und Umfragen zufolge sei sie auch noch nie im Palast zu sehen gewesen.
Reporter 2 Können wir somit davon ausgehen das die junge Dame ähnlich wie Zeit- und Raumwächterin, Sailor Pluto, eher im verborgenen lebte bis zum gestrigen Tage?
Silver-Queen Serenity *kichert etwas und spricht dann mit einem sanften lächeln* Nein, in der Tat ist es ein wenig anderen Umständen zu verdanken das ich diese Kriegerin meinem geliebten Volk zur Seite stelle um eventuelle, folgende Vorfälle wie den gestrigen, in Zukunft zu vermeiden und unter Kontrolle zu halten. Doch… *zur Seite sieht und die Augen schließt und anschließend erneut zu ihrem Publikum sieht* Doch möchte ich genauere Angaben zu ihrer selbst unter Verschlossenheit wahren und gebe somit nur bekannt… *schweigt kurz und lächelt*
Reporter *betrachten das alles und sind gespannt was sie nun erwartet als einzige Information zur Sailor Kriegerin*
Nanami *beißt sich auf der Lippe rum und ist sichtlich nervös was nun kommt*
Silver-Queen Serenity *spricht deutlich und klingt sehr froh* Das Sailor Aquamarine, dem Volk von Crystal Tokyo mit all ihrer Macht zur Seite stehen wird. *verbeugt sich dann etwas und ergreift die Hand ihres liebsten und hält mit der anderen ihr Kleid etwas empor um laufen zu können, als sie den Saal verlassen*
Reporter *klatschen fröhlich*
Reporterin *steht vor einer Kamera direkt* Das war die Pressekonferenz unserer Königin zur Erläuterung der neuen Sailor Kriegerin. Wir werden den Auftakt dieser jungen Frau weiter verfolgen und… *verbeugt sich etwas* wir erwarten dein Kommen um uns weiterhin zu beschützen – Sailor Aquamarine! Zurück ins Studio!
Lehrer *stellt die Aufnahme wieder aus und steht auf* So, wie wir nun also mitbekommen haben gibt es eine neue königliche Sailor Kriegerin in unserem Reich. *einige Schritte vorläuft in die Mitte* Wer kann mir denn etwas über sie erzählen?
Mädchen *meldet sich und steht auf als sie dran genommen wird* Sie ist wohl offensichtlich nicht wie anderen Senshis nach Planeten, sondern nach einem Edelstein benannt. *setzt sich wieder*
Lehrer Sehr gut erkannt! Noch was?
Junge Sie trägt die türkise Farbe in ihrem Dress mit drin.
Lehrer Genau! Noch mehr?
Nanami *stirbt fast vor Scham und knallt ihren Kopf auf die Tischplatte, hört auch gar nicht mehr zu was die anderen über „sie“ sprechen*
Karegawa *sieht ernst zu ihr*
Den restlichen Tag wich das Mädchen allen Leuten aus die anfingen über Sailor Aquamarine zu sprechen. Sie war zwar auch irgendwie stolz und glücklich darüber das sie nun eine königliche Sailor Kriegerin war, oder vielmehr, so von allen genannt wurde – doch konnte sie das alles noch nicht so recht wahr haben. Am ehesten war für sie ein Rätsel, wie ausgerechnet SIE in die Auswahl kam und sogar mit der Königin persönlich sprechen durfte.
Als sie sich an ihr doch knappes, aber bequemes, schickes und praktisches Dress, sowie ihr gesamtes Äußeres erinnerte, wurde sie jedes mal wieder rot und aber schnell aus den Gedanken gerissen.

Sie ließ sich die Worte der Königin durch den Kopf gehen:
Genauere Angaben zu ihrer selbst sollten unter Verschlossenheit gehalten werden.
Also musste sie das ganze für sich behalten, wahrscheinlich, wie ihr dann in den Kopf schoss, um eventuelle Zwischenfälle auf Freunde, Verwandte, oder sie als zivile und nicht verwandelte Person zu vermeiden. Sie wusste zwar wie sie sich verwandelte und sah des Öfteren in ihre Tasche herein wo die schöne bläuliche Brosche, mit goldenen Akzenten und weißen Flügeln an der Seite, in ihrer Tasche im Licht glitzerte aufgrund der Reflektion… doch würde es auch wieder so einfach funktionieren wie gestern? Und würde sie dabei unentdeckt bleiben?
Nanami *ist auf dem Weg nachhause und sieht betrübt zu Boden* //Was wenn ich andere da mit hineinziehe? Oder wenn ich den Anforderungen die die Königin an mich stellt… nicht gewachsen bin…?// *seufzt* //Im Grunde bin ich doch auch nur ein ganz normales Mädchen. Oder vielmehr… war es bis gestern Abend…// *sieht betrübt zum Himmel* //Ich habe Angst… auch wenn ich merke das ich in der Form als Sailor Kriegerin stark bin… so hatte ich mich bisher nur einmal damit befasst… was wenn es doch nicht so einfach ist…?//
??? Du hältst den Verkehr auf Trantüte! *motzt von hinten*
Nanami *erschreckt und dreht sich um* K-Karegawa-san… Was machst du in dieser Gegend? *sie ansieht und stehen bleibt*
Karegawa *hält eine Tüte voll mit Lebensmitteln hoch* Einkaufen. Der Supermarkt hier ist sehr gut und günstig. *erklärt und nimmt die Tüte wieder runter* Und du hör auf zu träumen während du läufst…
Nanami Entschuldige vielmals, das war keine Absicht… *bedrückt meint und leicht verbeugt*
Karegawa Ja ja, lass mal. *weiter läuft nach vorne*
Nanami *ihr kurz nach sieht und dann etwas schneller hinterher kommt* Mit der Präsentation sind wir dann übermorgen dran oder?
Karegawa *nickt nur*
Nanami *sieht halbherzig lächelnd wieder zu Boden* Gut. Ok.
Karegawa *sieht seitlich zu ihr* Sag mal Korume…
Nanami Hmm? *sie verwundert ansieht*
Karegawa … *sieht sie weiter an* Wieso warst du so nervös bei dem Thema mit der Sailor Kriegerin?
Nanami *wird etwas rot und quiekt einmal kurz auf* Das… nun ja…
Karegawa *sieht ihr beim stammeln zu und dann nach vorne* Neidisch das sie besser aussieht als du?
Nanami *sich fühlt als wäre ihr ein Speer durchs Herz gejagt worden und reibt sich am Kopf etwas kichernd* Das ist aber alles andere als nett von dir Karegawa-san…
Karegawa Hmm… *zuckt mit den Schultern und öffnet sich ein Eis das sie dann auch direkt isst*
Nanami *lächelt noch etwas und erschrickt etwas als sie nach vorne sieht*
Frau *schreit auf dem großen Marktplatz als eine Person vor ihr steht die männlich zu sein scheint aber auch irgendwie wie eine Frau wirkt*
Person *steht auf dem großen Brunnen Monument der oben wie ein Mond gemeißelt ist und kichert fies* Ihr seid so lächerlich. Dieses ganze helle Gedöns und die viele Freude und Liebe. *die Frau böse anblickt gefährlich* Aber ich denke das lässt sich durch dich ändern Herzchen! *eine Hand nach vorne streckt und mit der Handfläche auf sie zeigt* Du dunkle Seele der tiefsten Angst! *weitet die Augen wahnsinnig* OFFENBARE DICH! *brüllt*
Frau *sieht ihn ängstlich an und hält sich abrupt die Brust schwer, als sie in sich zusammen auf die Knie sackt und schreiend ein schwarzer Schatten aus ihrem Körper entweicht und sich innerhalb weniger Sekunden zu einem finster aussehenden Vampir entwickelt, die Frau dann einfach zusammenbricht ohnmächtig*
Leute *kreischen und rennen weg*
Nanami *sieht völlig entgeistert was geschieht*
Karegawa FUCK! WAS GEHT HIER AB?! *ihre Tüte fester hält und völlig schockiert ist*
Person *setzt sich auf das Monument drauf und lacht laut* Sehr schick, du bist genau mein Fall du Hübscher! *mit dem Finger auf einige Menschen zeigt* Dann tu deine Pflicht mein Schatz!
Vampir *fletscht mit den weißen Augen und horrorartigen Aussehen die spitzen Zähne und greift einige Menschen an denen er in den Hals beißt und sie bewusstlos liegen lässt, ihm das Blut auch aus dem Mund heraus läuft und wahnsinnig lacht*
Nanami *sieht neben sich auf die schockierte Karegawa und kneift die Augen zu* //Ich kann mich doch nicht hier direkt vor ihr verwandeln…// *sieht dann das Geschehen an und ist verzweifelt* //Aber ich muss Ihnen helfen! Auch wenn sie es sieht! Sonst sieht es keiner, weil alle weg sind außer die bewusstlosen…// *schluckt einmal und tritt einige Schritte vor*
Karegawa Korume… was hast du vor? *sie entgeistert ansieht*
Nanami *ernst den Blick nach vorne auf das Wesen hält* Du musst schnell von hier verschwinden, hörst du!
Karegawa …………..WAS? *sie baff ansieht und dann den Blick von dem Monster bemerkt der nun auf ihr haftet da nur noch sie und Nanami übrig sind die bei Bewusstsein sind*
Vampir *ihnen näher kommt und breit grinst mit den fletschenden, blutigen Zähnen*
Nanami *sich entschlossen positioniert* Dein Gegner bin ich – Vampir!
Vampir *sie ansieht und ihm das gefällt*
Karegawa Spinnst du nun total!! Das Ding macht dich platt! Wir sollten abhauen! *ihr wütend entgegen ruft*
Nanami *durchatmet und weiter entschlossen blickt, dann aus ihrer Tasche etwas holt und diese beiseite wirft*
Karegawa *genau hinsieht* Was… ist das…
Nanami *die Brosche vor sich hält und das Ding weiter ansieht* AQUAMARINE CRYSTAL HEART, MAKE UP! *laut ruft und plötzlich in hellem Licht erstrahlt*
Karegawa WAS…!! Ahh… *geblendet wird und sich die Arme vors Gesicht hält*
Vampir *auch geblendet wird und sie dann böse ansieht als das Licht abnimmt*
Person *wütend die Zähne knirscht* ICH FASS ES NICHT! DU SCHON WIEDER! *brüllt sie an*
Sailor Aquamarine *sieht den Vampir weiterhin an*
Karegawa *nun auch wieder sieht und total überrascht ist* Nanami… Korume ist…
Sailor Aquamarine *sich in Kampfpose bringt* Zeig was du drauf hast!!!!