Fear - Dog Day

Schüler Da ist sie, schau mal! *reden durcheinander und aber eher leise sodass sie nicht gehört werden*
Inori *stehen vorne am Tor* Riesen Aufruhr am frühen Morgen… du siehst das auch oder?
Nanami *nickt* Als ob gleich ein Filmstar aussteigt. *zu ihr sieht* Weißt du wem der schicke Wagen gehört?
Inori Noch. Nie. Gesehen. *nur meint*
Mädchen *eine junge Frau nach einer Weile aussteigt aus einem noblen und schicken Wagen, grünliches Haar und blauen Augen hat, sich zu Recht stellt elegant, ihren Rock etwas ordentlich zupft und drüber streicht als sie dann zurück sieht lächelnd* Danke Hashima, du darfst gerne weiterfahren. *freundlich aber mit einem leicht überheblichen Unterton meint*
Fahrer Hashima Sehr wohl Fräulein, einen schönen Tag wünsche ich! *spricht aus dem Fenster heraus und schließt es als er wieder los fährt*
Schüler *einige kreischen und sie bewundern, während andere ruhig daneben stehen und es begutachten*
Mädchen *winkt ihnen fröhlich zu und lächelt dabei*
Inori *die Augenbraue hoch zieht* Ist die neu oder mir nie zuvor aufgefallen? *es gar nicht fassen kann*
Nanami *den Kopf schüttel* Nein, sie fiel dir nur wohl noch nie auf. Sie ist in eine unserer Parallelklassen glaube ich. Zumindest habe ich sie da in der Nähe schon mal ganz kurz gesehen. *erklärt*
Inori A…ha! *etwas desinteressiert meint und vor sich sieht*
Mädchen *hat den Kopf noch seitlich und sieht zu den anderen die sie bewundern, denen sie auch noch zulächelt, als sie den Kopf dann zu den beiden dreht und ihr Blick arrogant wirkt* Ihr steht hier mitten in der Landschaft rum und blockiert den Durchgangsverkehr. *überheblich spricht*
Nanami *sieht sie groß an*
Inori *verengt den Augen* Das kann man auch freundlich sagen… du bist schließlich nicht die Prinzessin… *sie anmault*
Mädchen *grinst breit und ans Haar fasst mit einer Hand* Tja, fehlt aber nicht mehr viel. Ich habe durchaus die Eleganz, das auftreten und die Grazie einer Prinzessin. *eine Handbewegung macht als sie ihr Haar arrogant zurück wirft mit geschlossenen Augen* Und nun mach Platz du Gesindel! *sie beiseite schiebt und einfach daran durchläuft*
Inori *wütend drein blickt* Das ist jetzt nicht ihr Ernst gewesen oder? Gott, wie ich die gerne…
Nanami *sie festhält* Nicht durchdrehen oder ihr was antun! *kichert halbherzig und versucht Inori davon abzuhalten der Hübschen hinterher zu stürmen wie eine Furie*
Inori Lass mich los! Der zeig ichs! Diese… *wütet einfach weiter*
Nanami *hört ihr gar nicht mehr zu und sieht wie verträumt und überlegend dem Mädchen hinterher*
Die Hübsche mit den grünen welligen Haaren lief den Gang entlang und warf jedem der ihren Weg kreuzte ein freundliches Lächeln und kurzes Winken mit der Hand entgegen. Auch wenn sie dann danach nur wieder die Augen rollte und ihre Tasche dann unsanft auf ihren Tisch im Klassenzimmer warf, als sie den Raum direkt wieder verließ und ohne Umschweifen die Damentoilette anvisierte.
Sie blickte einmal rechts, einmal links und vergewisserte sich das niemand sich in der Nähe befand, als sie nach einigen Minuten des skeptischen umhersehens in die Sanitäreinrichtung hinein ging und die Tür hinter sich zufallen ließ.
Nanami *etwas nervös wirkt* Das ist nicht richtig… ich komme mir vor als würden wir sie ausspionieren… *leise meint und hinter der Braunhaarigen steht*
Inori *skeptisch die Tür betrachtet als sie um die Ecke linst* Aber seien wir mal ehrlich: Dieses ganze Verhalten, vorhin, und jetzt sowieso… kommt dir das nicht auch mega verdächtig vor? *leise zurück meint*
Nanami Doch… schon… *etwas unsicher mit den Fingern spielt und nicht recht weiß was sie dazu sagen soll* Trotzdem sollten wir sowas doch nicht machen. Als wäre sie eine Schwerverbrecherin…
Inori Nein. Ich denke eher ein Feind. *direkt raus haut*
Nanami Iekkkk…! *hoch schreckt etwas überrascht*
Inori Oder eine Spionin der Feinde. *ergänzt in selbem Tonfall*
Nanami Mmmm… *die Augen zukneift und versucht den Gedanken zu verdrängen oder Inoris Kommentar zu ignorieren*
Inori Oder… *weiter fortfahren möchte*
Nanami *ihr den Mund zuhält* Ja ist ja gut, ich habs so langsam mal verstanden! *etwas energisch meint und seufzt* Und was schlägst du nun vor? Ihr den ganzen Tag hinterherlaufen wie eine Art Leibgarde?
Inori *als die junge Frau den Griff um ihren Mund löst sich umdreht* Außer du hast einen besseren Vorschlag.
Nanami *setzt die Mundwinkel schief* Ich denke unsere Lehrer werden uns das übel nehmen wenn sie mitbekommen das wir fehlen…
Inori *auf die Lippe beißt* Ja… gutes Argument. *sich umdreht abrupt*
Mädchen *heraus kommt und vor der Tür stehen bleibt, als sie sich elegant die Haare zurück wirft und ihre Bluse etwas zurecht zupft und dann ins Klassenzimmer geht*
Nanami Und sie tut es uns gleich. *feststellend meint*
Inori *sie ansieht krumm* Dann machen wir in der Pause weiter, ganz einfach. *zum eigenen Klassenzimmer umdreht und läuft*
Nanami *die Schultern sinken lässt, nach oben blickt und schwer seufzt als sie ihr daraufhin dann folgt*

Mädchen *sitzt auf der Tribüne des Sportplatzes und kichert mit einigen andere jungen Frauen um sich herum sitzend*
Inori *kniet hinter einer kurzen Mauer und starrt das Mädchen ganz intensiv an*
Nanami *sieht sich panisch um und schämt sich als sie die Blicke von manchen Mitschülern bemerkt* Das ist so mega auffällig und peinlich… man sieht uns an wie Irre… *etwas rot vor Scham ist und neben der jungen Frau hinter einer Säule versteckt*
Inori *sie abwinkt aber den Blick hält* Ach stell dich nicht so an. Wir gehören zur Königin, also dürfen wir sowas.
Nanami Na ob wir das dürfen bin ich mir wohl wirklich nicht sicher… die Königin fänd das sicher auch nicht so freundlich. Und zudem können wir nun nicht alles damit argumentieren als hätten wir kein Privatleben mehr…
Inori *sie krumm ansieht* Also von einem riesigen Monster oder so einem Vampir platt gemacht zu werden, fänd ich alles andere als erfüllend.
Nanami So hab ich das doch auch gar nicht gemeint… *sich missverstanden fühlt*
Inori *wieder zurück zu der Grünhaarigen blickt* Wir haben diese Kräfte, also sollten wir sie auch einsetzen um schlimmes zu verhindern. Ganz einfach.
Nanami Ja das stimmt doch auch, aber…
Kaoru *inmitten der beiden steht mit gestemmten Armen in der Seite, etwas runter beugt und zu Nanami rüberlinst* Also im „Spione“ sein müsst ihr noch etwas üben. Ihr seid auffälliger als eine Horde Affen.
Nanami *erschrickt total und blickt rot vor Scham die junge Frau vor sich an*
Inori IEKK!! *springt auf und fällt seitlich um, als sie sich dann versucht aufzurichten und die Blondhaarige ansieht etwas verärgert* Na bei so einer Aktion ist das auch verständlich das wir enttarnt werden! *motzt*
Kaoru *grinst und stellt sich wieder gerade hin als sie die Arme runter nimmt* Aha, also wirklich eine Spionage-Aktion. *rüber schaut zu der Grünhaarigen* Betrachtet ihr an der was spezielles?
Nanami *immer noch verlegen ist und den Kopf schüttelt* Nein… du verstehst das alles total falsch… *sich irgendwie versucht heraus zu reden*
Inori *nun wieder steht und sie mit verschränkten Armen ansieht* Wieso sollten wir dir das überhaupt erzählen?
Nanami Inori… sei doch nicht so patzig ohne Grund… *mit den Händen fuchtelt*
Kaoru *sieht die Braunhaarige groß an und lacht laut los* Eigentlich war ich einfach neugierig, aber stimmt, erzählen müsst ihr es mir wirklich nicht. *Nanami gegen die Nase stupst* Du brauchst auch nicht so verlegen rot drein sehen. So peinlich kann das gar nicht sein, wenn ihr das schon seit dem frühen Morgen abzieht. *kichert*
Nanami *läuft komplett rot an*
Kaoru *stemmt dann einen Arm wieder in die Seite und sieht erneut zu Inori* Wisst ihr überhaupt wen ihr da beobachtet? *lächelt*
Inori *sie immer noch etwas böse ansieht* Nein, bisher noch nicht. *nur meint aber sachlich*
Kaoru *kichert erneut und sieht dann rüber zu ihr* Das ist Midori Okawa, ihre Eltern wollten sie eigentlich auf eine Privatschule schicken aber das war anscheinend nicht ganz in ihrem Sinne. *erklärt*
Nanami *sich beruhigt und sie verwundert ansieht* Woher weißt du sowas?
Kaoru *zu ihr sieht und zwinkert* Connections?
Sirena *an einem Türbogen steht mit verschränkten Armen und etwas ungeduldig rüber sieht* Kaoru, kommst du? *freundlich betont aber man ihr etwas angespanntes heraus hört*
Kaoru *lässt den Blick zurück schweifen und lächelt* Schon unterwegs. *sich umdreht* Informiert euch am besten nächstes Mal direkt wen ihr beobachtet heimlich. *grinst* Und gern geschehen. *dann mit der schlanken jungen Frau ins Gebäude hinein verschwindet*
Nanami *ihr stumm hinterher sieht*
Inori *seufzt als sie weg ist* Ok, ihren Namen haben wir dann wohl nun auch. Fortschritt… *zu dem Mädchen blickt und die Augen weitet* SUPER! Wir haben sie aus den Augen verloren vor lauter sinnlosem Gequatsche! *etwas meckert*
Nanami *sieht sich um und erschrickt plötzlich*
Midori *die beiden böse anfunkelt als sie vor ihnen steht* So langsam reichts mir! Ihr stellt mir seit heute Morgen nach und ich möchte nun sofort und auf der Stelle von euch Flitzpiepen wissen - WARUM?!
Nanami Ähm… nun ja, dass… *überlegt was sie sagen sollen und stammelt*
Midori *wirft sich eine Haarsträhne zurück* Also wenn ihr neidisch auf mein Aussehen und meinen Style seid, vergesst es, aus euch wird sowieso nie so jemand Hübsches wie mich.
Inori *vor sie tritt* Deine arroganten Kommentare kannst du dir langsam mal sonst wo hin stecken. Was ist dein Problem? *zurück motzt*
Midori Mein Problem? Das ihr mich beschattet? Ich mein… Hallo? Geht’s noch? *sie anmault*
Nanami *versucht zwischen den beiden verzweifelt zu schlichten* Hört doch auf… so war das alles doch gar nicht gemeint…
Midori *wütend zu der anderen sieht* Und wer kauft dir diesen freundlichen Scheiß ab du Heuchlerin? Ihr solltet euch schämen mir hinterher zu laufen wir Verrückte! *motzt*
Nanami *starr da steht und es die Sprache verschlagen hat bedrückt*
Midori Es ist einfach dermaßen unhöflich das ihr allen Ernster… AHHHH!!! *von irgendeinem schwarzen Nebel angehoben wird und in die Luft hoch gleitet hinauf auf das Dach der Turnhalle*
Inori *schockiert nachsieht ebenso wie die andere junge Frau*
Midori *landet unsanft auf dem Dach und blickt auf als sie eine tuntenhaftige Gestalt entdeckt vor sich*
Person Tz, tz, tz… *mit dem Finger wedelt* Du warst aber ein sehr ungezogenes und lautes junges Fräulein! *grinst* Aber mir kommt das schon mal sehr gelegen.
Nanami LASS SIE FREI! *von unten brüllt verzweifelt*
Person *lacht* Und wieso sollte ich? Das wird die Königin schon zwingen sich mir entgegen zu stellen.
Midori *etwas zurück rutscht und verängstigt wirkt* //Was zum…//
Inori SIE HAT DIR ABSOLUT NICHTS GETAN! LEG DICH MIT WEM AN DER DIR DAS WASSER REICHEN KANN! *brüllt entschlossen*
Person *kichert* Wir ihr zum Beispiel? *dann die Augen verengt und die beiden genauer mustert* Ahh! *feststellend betont* Das seid ihr! Die Sailor Krieger. Oh wie Angst ich doch habe! *künstlich angsterfüllt spricht und dann laut lacht*
Midori *runter sieht zu den beiden als ihr starker Wind um die Haare weht* Sailor… Krieger… *leise zu sich selbst meint*
Inori *mit den Zähnen knirrscht*
Nanami *geschockt hoch sieht und dann zu Inori* Wir müssen ihr helfen…
Inori *nickt immer nach angespannt* Ja ich weiß…
Person *sitzt in der Luft und positioniert sich elegant* Da fällt mir ein meine Damen. Ich habe mich weder vorgestellt noch erläutert was ich vorhabe. *grinst*
Inori *kichert böse* Ach und wieso willst du uns das brühwarm auf die Nase binden?
Person Weil ich höflich bin du freche Göre. Das gehört zu meiner sensiblen Natur und meinem wundervollen Wesen! *etwas patzig meint und sich das Gesicht arrogant schüttelt*
Nanami …. Wir sind ganz Ohr, wenn du dich unbedingt mitteilen willst. *nur meint*
Midori *das alles entgeistert betrachtet*
Person *mit den Füßen auf dem Boden aufkommt und sich verbeugt* Mein Name ist Jiyuu. *sich aufrichtet und die Augen wahnsinnig weitet* UND JETZT GEHT DER SPAß ERST RICHTIG LOS! *lacht laut und sieht Midori an*
Midori *etwas weiter zurück rutscht und fast am Rand landet sodass sie runter fallen würde wenn sie noch weiter zurück geht*
Nanami GEH WEG VON IHR! *brüllt*
Inori WAS HAST DU VOR MIT IHR?! *brüllt ebenfalls*
Person *zeigt mit der flachen Hand auf die junge Frau und grinst wahnsinnig* Zeig deine wahre Erscheinung und verbreite Angst und Schrecken! *seine Hand glüht*
Midori *ihn ansieht und sich plötzlich schwer schmerzend die Brust hält mit der Hand, als sie aufschreit und ein schwarzer Schatten aus ihrem Körper entweicht*
Schwarzer Schatten *schwebt neben den beiden her*
Nanami *zusammen mit Inori verwundert auf das Ding sieht*
Midori *durchatmet und ebenfalls hin sieht*
Person *grinst und sieht verächtlich über die Schulter zu den beiden jungen Frauen unten* Na mal schauen ob ihr dieses Mal genauso viel Glück habt. *sich umdreht* DIENE MIR! *brüllt das Ding an*
Schwarzer Schatten *wird größer zunehmend und platzt in einer starken Windböe*
Midori *hält sich die Arme vors Gesicht, ebenso wie die beiden anderen Mädchen und als sich der sturmartige Wind legt und sie Konturen von etwas sehen kann die Augen weitet panisch* AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!! *kreischt unheimlich laut auf*
Inori *sieht nun auch wieder und weitet die Augen*
Midori *kreischt wie verrückt und wirkt völlig ängstlich und panisch*
Nanami *sieht auch geschockt drein* Ein… ein Hund… aber… so furchteinflößend… und riesig… *stammelt*
Inori Ein Albtraum… die größte Angst des Menschen… manifestiert… *aus der Reaktion von Midori schließt* Person *sich umdreht zu den beiden und die Arme in den Himmel hebt, breit grinsend* DAS SPIEL BEGINNT LADYS!!!